Warmluftofen mit Luftgittern

> Kaminofen, Schwedenofen, Heizkamin,Kaminkassetten

 

Die Wärmeübertragung erfolgt direkt an die Luft. Die aufgewärmte Luft steigt aus physikalischen Gründen nach oben, von unten strömt kühlere Luft nach und bewirkt eine Wärmeströmung ( Konvektion). Dadurch entsteht Staubverwirbelung, Feuchtigkeitsbildung an den Wänden (Schimmelgefahr) und das Raumklima verliert beachtlich an Qualität.

 

 

Schnelle Raumerwärmung

Kostengünstige Anschaffung

Ideal für sehr hohen Wärmebedarf bei schlecht isolierten Häusern und Wohnungen

 Schnell erstellt mit einfachen Baumaterialien (Ytong, Kalksandstein)

 Erhöhte Verwirbelung von Staub, Pollen, Milben

 Trockene Raumluft / Schlechtes Raumklima

 Belastung für Allergiker und Asthmatiker

 Verfärbungen von Zimmerdecken und -wänden durch verbrannten Staub

 Starke Temperaturschwankungen im Raum

 Dadurch Feuchtigkeitsbildung, ggf. Schimmelgefahr

 Erhöhter Holzverbrauch

Unattraktive Lüftungsgitter

 

 

 Quelle: ofensetzerei.de

 

  > Zurück zum BauWiki